Langlaufvereinsmeisterschaft 2018

Nach Absage des Bewerbs 2017 ermöglichten heuer gute Schneeverhältnisse die Meisterschaft auf der Loipe Strassen-Hof, wobei die 15 weiblichen und 11 männlichen Teilnehmer packenden Langlaufsport boten.

Beim vormittägigen Wettkampf am 17. Feber hatten alle Kinder (7) und weiblichen Erwachsenen (10) auf der Loipe Strassen-Hof eine Runde zu bewältigen. Diese ging nach dem Start vorerst leicht abwärts, führte dann auf ebener Rundstrecke zum kräfteraubenden Anstieg und gelangte schließlich wieder bei leichtem Gefälle ins Ziel. Bei den Mädchen erreichte Mattea Wurzer mit 10.56,14 Min. die schnellste Zeit, die aber von ihrem Alterskollegen Laurin Valtiner um fast eine Minute unterboten wurde.

Langlaufvereinsmeisterschaft 2018

Eine Klasse für sich war wieder Serien-Vereinsmeisterin Irmgard Huber, welche mit 8.13,80 Min. für klare Bestzeit sorgte, die nur von Margit Valtiner, Rosi Wurzer und Theresia Mayr annähernd erreicht wurde. Bei den neun Männern, die sich auf der Doppelrunde abmühten, kam es trotz Minutenstart zu einem richtig spannenden Zieleinlauf. Peter Valtiner krönte sich mit 16.00,11 Min. zum vierten Mal zum Strassener Vereinsmeister und distanzierte seine Mitbewerber Gabriel Wurzer und Martin Schett klar. Aber auch die übrigen Zweirundenläufer kämpften bis ins Ziel und konnten mit ihren Laufzeiten zufrieden sein.

Gute Stimmung herrschte bei der Preisverteilung im Gasthof Lenzer. Alle Teilnehmer erhielten praktische Lebensmittelpreise, die Vereinsmeister zusätzlich ein Geschenkkistchen, spendiert von Vize-Bgm. Ing. Karl Mair, der leider krankheitshalber fehlte. Sektionsleiter Alfred Schett freute sich mit seiner Stellvertreterin Irmgard Huber über die rege Teilnahme und dankte für die perfekte Zeitnehmung der TSU Kartitsch. Schett hatte den Bewerb bestens organisiert und als Langlauf-Lehrwart im Vorfeld mit der Durchführung von Skatingkursen auch wesentlich zur steigenden Teilnehmerzahl beigetragen.

zur Ergebnisliste